Results for: ausgehen Search Results
Family Filter:
1:48
Jetzt ergreifen Freunde von Ardi Goldman das Wort: Leo W.: "Herr Oezkan ist schon lange überschuldet. Möglicherweise glaubt er, dass er sich so retten kann." Der Hintergrund: Oezkans Firma Finest veröffentlichte eine Pressemitteilung über Open PR: Hat die Vorenthaltung von Maklerprovisionen bei dem Frankfurter Investor, Herrn Ardi Goldmann, Methode? siehe *******www.openpr.de/news/477382/Hat-die-Vorenthaltung-von-Maklerprovisionen-bei-dem-Frankfurter-Investor-Herrn-Ardi-Goldmann-Methode-.html "Dem Frankfurter Immobilienmakler, Gürcan Özkan, wurde durch den Investor Ardi Goldman beim Ankauf der Immobilie, Stephanstr. 1 - 3 in Frankfurt am Main, seine Vermittlungsprovision vorenthalten. Der Investor ging wie folgt vor: Er ließ sich die Projekte mit vollständigen Unterlagen und Exposés übergeben und sicherte dem Makler mündlich die Provision zu, mit der Begründung, dass er vorab eine Ankaufsprüfung durchführen möchte, bevor er eine Provisionsvereinbarung unterschreibt, es aber keine Bedenken bezüglich der Provision gäbe. Zwischenzeitlich wurde die Immobilie beurkundet und der Makler soll leer ausgehen. Im Nachgang wurde von der vereinbarten Provision nur noch ein Bruchteil angeboten, frei nach dem Motto: soll der Makler doch klagen. Bis zur letzten Instanz dauert es einige Jahre und vor Gericht geht sowieso alles mit einem Vergleich aus; außerdem gibt es ja Freunde für entsprechende Aussagen…." Zitatende Nachfolgend lesen Sie die der Zeitschrift IMMOBILIEN VERTRAULICH vorliegende Sachverhaltsdarstellung des sich betrogenen fühlenden Maklers Guercan Oezkan über die Vermittlung der Stephanstr.1 -3 in Frankfurt am Main "Termin mit Ardi Goldmann in seinem Büro am 30 Oktober 2009 um 13:00 Das Gespräch fand im Büro von Ardi Goldmann statt. Ich teilte mit, dass ich ein interessantes Projekt für ihn habe welches in der Innenstadt von Frankfurt ist und sich um ein aktuelles Bürogebäude handelt. Ich teilte ihm ohne Benennung von Adresse das Projekt mit. Darin handelt es sich um die Umnutzung eines alten Bürogebäudes in Luxus Appartements welche im Erdgeschoss Einzelhandel und in den Obergeschossen mit verschiedenen Wohnungsgrößen und Schnitte bekommen sollte. Ich rechnete Herr Goldmann als erstes den möglichen Kaufpreis vor mit den möglichen Entwicklungskosten vor und den möglichen Verkaufspreis vor. Dann vereinbarte ich mit ihm einer Provision für die Vermittlung der Immobilie mit einer Erfolgsvergütung. Ich teilte H.G. mit, dass dies einer seiner größten Immobilien Projekte in der Innenstadt von Frankfurt werden würde und ich außer einer Üblichen Vermittlungscourtage eine Gewinnbeteiligung haben möchte. Er lachte und teilte mir mit, warum ich mir sicher bin, dass ihm diese Immobilie Überhaupt interessieren würde, worauf ich ihm Antwortete und meinte, dass ich weiß das er aktuell ein gutes Projekt sucht und ich ihm ein sehr interessantes Projekt bringe welches nicht am Markt ist und er durch mich sehr viel Geld verdienen wird. Ich teilte ihm mit, dass ich außer der Üblichen Courtage noch eine weitere Gewinnbeteiligung anstrebe. Diese definierte ich wie folgt: Ich bin heute nicht als der kleine Makler bei dir der sich nur die 3 % Courtage verdienen möchte, sondern ich möchte wenn dieser Verkauf zustande kommt noch eine zusätzliche Gewinnbeteiligung die zwischen 1 – 2 Mio € liegt. H.G. fragte mich mit welchem recht ich diese Courtage verlange, darauf antwortete ich H.G, dass diese Immobilie einen Verkehrswert von 32 Mio € hat und ich ihm Die Immobilie für ein Angebotspreis von ca. 20 Mio € anbiete wobei ich ihm mitteilte,dass ich noch diese nach unten verhandeln möchte und das aus diesem Grund die Immobilie für ca. unter 1.000 € / m² zu kaufen ist. Das ist für eine Immobilie in der Innenstadt außergewöhnlich. Nachdem ich sein Wort und somit die Zusage hatte, nicht nur für die üblichen 3 % Courtage die Vermittlung zu Tätigen benannte ich H.G. die Adresse und übergab Ihm den Ordner mit dem Exposé worauf nochmals mein Provision Hinweis mit allen relevanten Daten die zur einer Ankaufsprüfung einer Immobilie ausreichen." Weitere Details zu dem mutmasslihen Immobilienbetrug folgen in Kürze
28 Oct 2010
222
Share Video

2:14
Jetzt ergreifen Freunde von Ardi Goldman das Wort: Leo W.: "Herr Oezkan ist schon lange überschuldet. Möglicherweise glaubt er, dass er sich so retten kann." Der Hintergrund: Oezkans Firma Finest veröffentlichte eine Pressemitteilung über Open PR: Hat die Vorenthaltung von Maklerprovisionen bei dem Frankfurter Investor, Herrn Ardi Goldmann, Methode? siehe *******www.openpr.de/news/477382/Hat-die-Vorenthaltung-von-Maklerprovisionen-bei-dem-Frankfurter-Investor-Herrn-Ardi-Goldmann-Methode-.html "Dem Frankfurter Immobilienmakler, Gürcan Özkan, wurde durch den Investor Ardi Goldman beim Ankauf der Immobilie, Stephanstr. 1 - 3 in Frankfurt am Main, seine Vermittlungsprovision vorenthalten. Der Investor ging wie folgt vor: Er ließ sich die Projekte mit vollständigen Unterlagen und Exposés übergeben und sicherte dem Makler mündlich die Provision zu, mit der Begründung, dass er vorab eine Ankaufsprüfung durchführen möchte, bevor er eine Provisionsvereinbarung unterschreibt, es aber keine Bedenken bezüglich der Provision gäbe. Zwischenzeitlich wurde die Immobilie beurkundet und der Makler soll leer ausgehen. Im Nachgang wurde von der vereinbarten Provision nur noch ein Bruchteil angeboten, frei nach dem Motto: soll der Makler doch klagen. Bis zur letzten Instanz dauert es einige Jahre und vor Gericht geht sowieso alles mit einem Vergleich aus; außerdem gibt es ja Freunde für entsprechende Aussagen…." Zitatende Nachfolgend lesen Sie die der Zeitschrift IMMOBILIEN VERTRAULICH vorliegende Sachverhaltsdarstellung des sich betrogenen fühlenden Maklers Guercan Oezkan über die Vermittlung der Stephanstr.1 -3 in Frankfurt am Main "Termin mit Ardi Goldmann in seinem Büro am 30 Oktober 2009 um 13:00 Das Gespräch fand im Büro von Ardi Goldmann statt. Ich teilte mit, dass ich ein interessantes Projekt für ihn habe welches in der Innenstadt von Frankfurt ist und sich um ein aktuelles Bürogebäude handelt. Ich teilte ihm ohne Benennung von Adresse das Projekt mit. Darin handelt es sich um die Umnutzung eines alten Bürogebäudes in Luxus Appartements welche im Erdgeschoss Einzelhandel und in den Obergeschossen mit verschiedenen Wohnungsgrößen und Schnitte bekommen sollte. Ich rechnete Herr Goldmann als erstes den möglichen Kaufpreis vor mit den möglichen Entwicklungskosten vor und den möglichen Verkaufspreis vor. Dann vereinbarte ich mit ihm einer Provision für die Vermittlung der Immobilie mit einer Erfolgsvergütung. Ich teilte H.G. mit, dass dies einer seiner größten Immobilien Projekte in der Innenstadt von Frankfurt werden würde und ich außer einer Üblichen Vermittlungscourtage eine Gewinnbeteiligung haben möchte. Er lachte und teilte mir mit, warum ich mir sicher bin, dass ihm diese Immobilie Überhaupt interessieren würde, worauf ich ihm Antwortete und meinte, dass ich weiß das er aktuell ein gutes Projekt sucht und ich ihm ein sehr interessantes Projekt bringe welches nicht am Markt ist und er durch mich sehr viel Geld verdienen wird. Ich teilte ihm mit, dass ich außer der Üblichen Courtage noch eine weitere Gewinnbeteiligung anstrebe. Diese definierte ich wie folgt: Ich bin heute nicht als der kleine Makler bei dir der sich nur die 3 % Courtage verdienen möchte, sondern ich möchte wenn dieser Verkauf zustande kommt noch eine zusätzliche Gewinnbeteiligung die zwischen 1 – 2 Mio € liegt. H.G. fragte mich mit welchem recht ich diese Courtage verlange, darauf antwortete ich H.G, dass diese Immobilie einen Verkehrswert von 32 Mio € hat und ich ihm Die Immobilie für ein Angebotspreis von ca. 20 Mio € anbiete wobei ich ihm mitteilte,dass ich noch diese nach unten verhandeln möchte und das aus diesem Grund die Immobilie für ca. unter 1.000 € / m² zu kaufen ist. Das ist für eine Immobilie in der Innenstadt außergewöhnlich. Nachdem ich sein Wort und somit die Zusage hatte, nicht nur für die üblichen 3 % Courtage die Vermittlung zu Tätigen benannte ich H.G. die Adresse und übergab Ihm den Ordner mit dem Exposé worauf nochmals mein Provision Hinweis mit allen relevanten Daten die zur einer Ankaufsprüfung einer Immobilie ausreichen." Weitere Details zu dem mutmasslihen Immobilienbetrug folgen in Kürze
28 Oct 2010
530
Share Video

1:55
Schönheitschirurg Danny Macabee (ADAM SANDLER) trägt einen Ehering, obwohl er gar nicht verheiratet ist. Denn er will mit möglichst vielen Frauen ausgehen, ohne bei ihnen die Erwartung zu wecken, auf der Suche nach einer festen Bindung zu sein. Als er aber eines Tages der Frau seiner Träume (BROOKLYN DECKER) begegnet, hat er plötzlich ein Problem: Danny muss so tun, als ob er sich von seiner erfundenen Frau ganz schnell scheiden lassen will. Kurzerhand heuert er seine langjährige Assistentin Kathryn (JENNIFER ANISTON) und deren Kinder an, damit sie sich als seine künftige Ex-Familie ausgeben. Eine Lüge führt zur nächsten und am Ende landen alle zusammen bei einem Familienausflug auf Hawaii, wo jeder versucht, seine Version der Geschichte aufrechtzuerhalten, damit aus dem Traum kein Alptraum wird.
24 Feb 2011
1465
Share Video

1:02
In der wunderbaren Altstadt gelegen, lädt die Jokerbar zum gemütlichen verweilen ein. Komm als Gast und kehre wieder als Freund! Wir freuen uns über Deinen Besuch und heissen Dich Herzlich Willkommen! Jokerbar Neugasse 9, 9220 Bischofszell Tel: +41 79 765 92 98 Jokerbar Bischofszell Bar Lounge Getränkelokal Cocktailbar Clubbar ausgehen nachtleben drinks party
2 Feb 2012
139
Share Video

0:48
*******www.calas-de-mallorca.de/1319/ferienwohnung-mallorca-tkw515 -- Die ansprechende Ferienwohnung für 3 Personen befindet sich in erster Meereslinie in Paguera. Der Ferienwohnung verfügt über eine Wohnküche, Doppel- und Einzelschlafzimmer und ein Bad. Von der Terrasse haben Sie einen tollen Blick auf den Sandstrand und das Meer. Paguera ist ein kleines Paradies mit den von Kiefern umgebenen Stränden Playa Palmira, Playa de Tora und der Playa de la Romana. Der feinsandige und flach abfallende Strand ist besonders geeignet für Familien mit Kindern. Die Boulevard de Paguera lädt besonders am Abend zum Shoppen, Flanieren und Ausgehen ein.
8 Jun 2012
147
Share Video

1:47
Alexandre Lagarde (JEAN RENO) ist Frankreichs berühmtester Sternekoch – bewundert, erfolgreich, eine Legende. Seit kurzem muss er sich aber vor allem mit Stanislas (JULIEN BOISSELIER) herumschlagen, dem neuen Boss der Finanzgruppe, der sein Gourmetrestaurant angehört. Der will nämlich Alexandre durch einen jüngeren Koch ersetzen, dem allerdings die Edelgastronomie weniger am Herzen liegt als die Molekularküche im Reagenzglas. Nach und nach entlässt Stanislas sämtliche Leute aus Alexandres Küchenbrigade. Dass dem alten Hasen die kulinarischen Ideen ausgehen, ist jedoch fast noch schlimmer. Schließlich muss er ein sagenhaftes neues Menü kreieren, um den Gastro-Kritiker vom „Guide“ zu überzeugen. Da läuft ihm Jacky Bonnot (MICHAËL YOUN) über den Weg – jung und hitzköpfig, aber ein echter Könner am Kochtopf, der sein Talent bisher in lausigen Bistrojobs vergeudet. Es scheint, als hätte Alexandre mit Jacky den idealen Komplizen gefunden. Die Helden am Herd sind zwar ganz groß darin, schnell die Emotionen hochkochen zu lassen, verlieren aber ihr Ziel nicht aus den Augen: Alexandres Widersacher kräftig die Suppe zu versalzen…
9 Jun 2012
725
Share Video

2:17
Jetzt reichts aber wirklich! Tagein, tagaus muss Ralph den Bösewicht mimen und in dem 8-Bit-Videospiel „Fix-it Felix Jr.“ die Rolle des Zerstörers spielen. Und natürlich haben ihm die Programmierer einen Kontrahenten zurechtgepixelt, der alles besser kann, schneller ist und immer die Lorbeeren erntet: Felix Jr., der freundliche Handwerker, der alles im Nu repariert und mit Medaillen behängt wird, die Ralph so gerne hätte. So bleibt Ralph nichts anderes übrig als nachts, wenn die Lichter in der Spielhalle ausgehen, sein Glück in einem anderen Arcadespiel zu suchen, um endlich auch einmal eine der begehrten Medaillen in den Händen zu halten. Er krabbelt heimlich durch das Stromkabel nach unten in die Central Game Station und schmuggelt sich in „Hero‘s Duty“, ein angesagtes High-tech Game, das – ganz State of the Art – vollends computeranimiert ist, coole Grafiken hat, komplexe, actionreiche Missionen und High Speed Moves bereit hält, die den armen Ralph schon bald restlos überfordern. Auch Sergeant Calhoun, die die Mission im Spiel leitet, kommt schnell dahinter, dass sich in ihrem Team ein faules Ei befindet – Ralph muss flüchten! Allerdings klaut er vorher noch eine der Sieger-Medaillen. Sergeant Calhoun tobt! Auf seiner Flucht landet Ralph in dem zuckersüßen Racing Game „Sugar Rush“ und schließt dort bald Bekanntschaft mit der aufgeweckten, neugierigen Rennfahrerin Vanellope von Schweetz, die – durch eine Pixelfehlfunktion ein Außenseiter wie Ralph – schnell zu einer großartigen Freundin wird. Das Leben scheint es endlich gut mit Ralph zu meinen, doch eine dunkle Bedrohung zieht auf in der Welt der Spiele und Ralph muss seine 8-Bit-Power zusammen nehmen, wenn er nicht will, dass es für ihn, Vanellope und all die anderen Player in den Spielen schon bald heißt: „Game Over“!
6 Dec 2012
1040
Share Video

2:35
Tausende Leute und eine Frage - alle Jahre wieder - was schenk ich wohl und wie sieht es wirklich aus. Wenn die Lichter in der Hauptstadt ausgehen gibt es seit diesem Dezember nicht nur Schnee sondern auch eine neue alternative - Shopping der Zukunft. Denn der wohl größte Internet Marktplatz ebay hat einen Offline Kaufraum direkt in Berlin Mitte eröffnet und der kombiniert althergebrachtes Einkaufen mit der neuesten Technik. Mitnehmen kann man nichts, aber sehen und anfassen alles . QR - Code Shopping ist der Trend - Smartphone in die Hand, probieren, scannen, bestellen und schon kommt die Ware nach Hause. Internet und Shopping mit Style, da geraten natürlich die Promis sofort in Kauflaune.
8 Dec 2012
221
Share Video

1:46
Bar Lounge Pampelonne, im Schörli 28, 8600 Dübendorf, Tel. 044 888 90 90, E-Mail: infopampelonne.ch, *******www.pampelonne.ch Côte d Azur Atmosphäre in Dübendorf: Die Lounge-Bar, benannt nach dem legendären Strand bei Saint-Tropez, bietet mediterranes Ferienfeeling und dank der grossen Terrasse ein Ambiente wie in St. Tropez. bar lounge pampelonne dübendorf zürich Saint tropez Ambiente chillout sound tapas lifestyle romantik ferien cocktails longdrinks ausgehen ausgang freizeit
21 Jan 2013
458
Share Video