Results for: epress Search Results
Family Filter:
1:27
ePress, a division of iRemix Record Label, presents Young Black Out!
16 Jun 2009
138
Share Video

3:20
ePress, a division of iRemix Records, goes behind the scenes to interview some members of the Production Team
16 Jun 2009
126
Share Video

7:07
*******JoinTeamUnityNow.Info TeamUnityNowgmail**** (Pyxism) Pays $10,000 Faster Then TVI Epress Here's Undeniable PROOF!! (Pyxism) With Team Unity Discover a Life Of Wealth And Prosperity This is Your Ticket To Wealth... Distributed by Tubemogul.
18 Jan 2010
225
Share Video

9:15
*******www.xokmax**** Xokmax Show Episode 6. Mais expressões sendo traduzidas nesse novo vídeo do nosso programa. No ensino da língua inglesa é muito importante que se faça uma análise dessas expressões que diariamente são usadas. As expressões que estaremos esclarecendo hoje começam por uma muito interessante, na verdade trata-se de um ‘Phrasal Verb’, ‘ Steps Up’. Qual o significado? A pergunta que nos foi enviada pelo Marco Salvi. Ele disse que estava assistindo BBC e lá tinha uma manchete que dizia: “Chile steps up rescue after quake”. Que será que eles quiseram dizer com essa manchete? Assista o vídeo. O Milton dos Santos quer saber qual é o significado para a expressão: “What broke the camel’s back for her. Aqui nós explicaremos o porquê dessa expressão. Ela faz muito sentido quando você entende to contexto pelo qual ele é formado. Nessa aula de ensino de expressões em inglês. Pascoa nos enviou perguntando como fazer download dos vídeos do xokmax e de muito lugares, Youtube, Google e outros. Quais os programas que Junior e David recomendam para fazer download dos nossos vídeos para o seu computador. Como dizer conhecer com relação à, por exemplo, “Você conhece São Luís?” Você usaria ‘Know’? ‘Meet’? Qual dos dois está certo? Descubra aqui também. A gente diz muito durante o dia uma expressão comum ‘Criar coragem’. Como será que posso dizer a uma pessoa que ela precisa criar coragem para, por exemplo, trabalhar hoje? Descubra como dizer essa expressão brasileira que em inglês é um phrasal verb. Como dizer ficar em inglês? Quais as diferenças entre ‘Get’, ‘Stay’ and ‘Become’. Os três em português têm a equivalência de ficar. Mas quais as diferenças com relação ao sentido desses verbos? Assista a esse vídeo e tire as suas dúvidas sobre esse assunto que pega muitos estudantes na hora de aplicar esse conceito. That’s what it is. See you, Take Care. David Arthur Bailey, Jr And Junior P.S. Deixe seus comentários e sugestões. Estamos aqui para te ajudar.
9 Mar 2010
364
Share Video

2:05
Are you feeling anxious and worried all the time? Find out how you can cure anxiety & depression starting today: *******cure-anxiety-depression**** In this short vid, Etienne tells us about his first panic attack and how he could not control his thoughts at all. He began sweating and had a very hard time breathing. It made him fall into a depression until he found a natural method to cure his anxiety and depression. If you also suffer from anxiety, panic attacks and depression have a look at: *******www.squidoo****/cureanxietydepression
10 Nov 2009
525
Share Video

4:13
Jetzt ergreifen Freunde von Ardi Goldman das Wort: Leo W.: "Herr Oezkan ist schon lange überschuldet. Möglicherweise glaubt er, dass er sich so retten kann." Der Hintergrund: Oezkans Firma Finest veröffentlichte eine Pressemitteilung über Open PR: Hat die Vorenthaltung von Maklerprovisionen bei dem Frankfurter Investor, Herrn Ardi Goldmann, Methode? siehe *******www.openpr.de/news/477382/Hat-die-Vorenthaltung-von-Maklerprovisionen-bei-dem-Frankfurter-Investor-Herrn-Ardi-Goldmann-Methode-.html "Dem Frankfurter Immobilienmakler, Gürcan Özkan, wurde durch den Investor Ardi Goldman beim Ankauf der Immobilie, Stephanstr. 1 - 3 in Frankfurt am Main, seine Vermittlungsprovision vorenthalten. Der Investor ging wie folgt vor: Er ließ sich die Projekte mit vollständigen Unterlagen und Exposés übergeben und sicherte dem Makler mündlich die Provision zu, mit der Begründung, dass er vorab eine Ankaufsprüfung durchführen möchte, bevor er eine Provisionsvereinbarung unterschreibt, es aber keine Bedenken bezüglich der Provision gäbe. Zwischenzeitlich wurde die Immobilie beurkundet und der Makler soll leer ausgehen. Im Nachgang wurde von der vereinbarten Provision nur noch ein Bruchteil angeboten, frei nach dem Motto: soll der Makler doch klagen. Bis zur letzten Instanz dauert es einige Jahre und vor Gericht geht sowieso alles mit einem Vergleich aus; außerdem gibt es ja Freunde für entsprechende Aussagen…." Zitatende Nachfolgend lesen Sie die der Zeitschrift IMMOBILIEN VERTRAULICH vorliegende Sachverhaltsdarstellung des sich betrogenen fühlenden Maklers Guercan Oezkan über die Vermittlung der Stephanstr.1 -3 in Frankfurt am Main "Termin mit Ardi Goldmann in seinem Büro am 30 Oktober 2009 um 13:00 Das Gespräch fand im Büro von Ardi Goldmann statt. Ich teilte mit, dass ich ein interessantes Projekt für ihn habe welches in der Innenstadt von Frankfurt ist und sich um ein aktuelles Bürogebäude handelt. Ich teilte ihm ohne Benennung von Adresse das Projekt mit. Darin handelt es sich um die Umnutzung eines alten Bürogebäudes in Luxus Appartements welche im Erdgeschoss Einzelhandel und in den Obergeschossen mit verschiedenen Wohnungsgrößen und Schnitte bekommen sollte. Ich rechnete Herr Goldmann als erstes den möglichen Kaufpreis vor mit den möglichen Entwicklungskosten vor und den möglichen Verkaufspreis vor. Dann vereinbarte ich mit ihm einer Provision für die Vermittlung der Immobilie mit einer Erfolgsvergütung. Ich teilte H.G. mit, dass dies einer seiner größten Immobilien Projekte in der Innenstadt von Frankfurt werden würde und ich außer einer Üblichen Vermittlungscourtage eine Gewinnbeteiligung haben möchte. Er lachte und teilte mir mit, warum ich mir sicher bin, dass ihm diese Immobilie Überhaupt interessieren würde, worauf ich ihm Antwortete und meinte, dass ich weiß das er aktuell ein gutes Projekt sucht und ich ihm ein sehr interessantes Projekt bringe welches nicht am Markt ist und er durch mich sehr viel Geld verdienen wird. Ich teilte ihm mit, dass ich außer der Üblichen Courtage noch eine weitere Gewinnbeteiligung anstrebe. Diese definierte ich wie folgt: Ich bin heute nicht als der kleine Makler bei dir der sich nur die 3 % Courtage verdienen möchte, sondern ich möchte wenn dieser Verkauf zustande kommt noch eine zusätzliche Gewinnbeteiligung die zwischen 1 – 2 Mio € liegt. H.G. fragte mich mit welchem recht ich diese Courtage verlange, darauf antwortete ich H.G, dass diese Immobilie einen Verkehrswert von 32 Mio € hat und ich ihm Die Immobilie für ein Angebotspreis von ca. 20 Mio € anbiete wobei ich ihm mitteilte,dass ich noch diese nach unten verhandeln möchte und das aus diesem Grund die Immobilie für ca. unter 1.000 € / m² zu kaufen ist. Das ist für eine Immobilie in der Innenstadt außergewöhnlich. Nachdem ich sein Wort und somit die Zusage hatte, nicht nur für die üblichen 3 % Courtage die Vermittlung zu Tätigen benannte ich H.G. die Adresse und übergab Ihm den Ordner mit dem Exposé worauf nochmals mein Provision Hinweis mit allen relevanten Daten die zur einer Ankaufsprüfung einer Immobilie ausreichen." Weitere Details zu dem mutmasslihen Immobilienbetrug folgen in Kürze
27 Oct 2010
280
Share Video

1:04
Jetzt ergreifen Freunde von Ardi Goldman das Wort: Leo W.: "Herr Oezkan ist schon lange überschuldet. Möglicherweise glaubt er, dass er sich so retten kann." Der Hintergrund: Oezkans Firma Finest veröffentlichte eine Pressemitteilung über Open PR: Hat die Vorenthaltung von Maklerprovisionen bei dem Frankfurter Investor, Herrn Ardi Goldmann, Methode? siehe *******www.openpr.de/news/477382/Hat-die-Vorenthaltung-von-Maklerprovisionen-bei-dem-Frankfurter-Investor-Herrn-Ardi-Goldmann-Methode-.html "Dem Frankfurter Immobilienmakler, Gürcan Özkan, wurde durch den Investor Ardi Goldman beim Ankauf der Immobilie, Stephanstr. 1 - 3 in Frankfurt am Main, seine Vermittlungsprovision vorenthalten. Der Investor ging wie folgt vor: Er ließ sich die Projekte mit vollständigen Unterlagen und Exposés übergeben und sicherte dem Makler mündlich die Provision zu, mit der Begründung, dass er vorab eine Ankaufsprüfung durchführen möchte, bevor er eine Provisionsvereinbarung unterschreibt, es aber keine Bedenken bezüglich der Provision gäbe. Zwischenzeitlich wurde die Immobilie beurkundet und der Makler soll leer ausgehen. Im Nachgang wurde von der vereinbarten Provision nur noch ein Bruchteil angeboten, frei nach dem Motto: soll der Makler doch klagen. Bis zur letzten Instanz dauert es einige Jahre und vor Gericht geht sowieso alles mit einem Vergleich aus; außerdem gibt es ja Freunde für entsprechende Aussagen…." Zitatende Nachfolgend lesen Sie die der Zeitschrift IMMOBILIEN VERTRAULICH vorliegende Sachverhaltsdarstellung des sich betrogenen fühlenden Maklers Guercan Oezkan über die Vermittlung der Stephanstr.1 -3 in Frankfurt am Main "Termin mit Ardi Goldmann in seinem Büro am 30 Oktober 2009 um 13:00 Das Gespräch fand im Büro von Ardi Goldmann statt. Ich teilte mit, dass ich ein interessantes Projekt für ihn habe welches in der Innenstadt von Frankfurt ist und sich um ein aktuelles Bürogebäude handelt. Ich teilte ihm ohne Benennung von Adresse das Projekt mit. Darin handelt es sich um die Umnutzung eines alten Bürogebäudes in Luxus Appartements welche im Erdgeschoss Einzelhandel und in den Obergeschossen mit verschiedenen Wohnungsgrößen und Schnitte bekommen sollte. Ich rechnete Herr Goldmann als erstes den möglichen Kaufpreis vor mit den möglichen Entwicklungskosten vor und den möglichen Verkaufspreis vor. Dann vereinbarte ich mit ihm einer Provision für die Vermittlung der Immobilie mit einer Erfolgsvergütung. Ich teilte H.G. mit, dass dies einer seiner größten Immobilien Projekte in der Innenstadt von Frankfurt werden würde und ich außer einer Üblichen Vermittlungscourtage eine Gewinnbeteiligung haben möchte. Er lachte und teilte mir mit, warum ich mir sicher bin, dass ihm diese Immobilie Überhaupt interessieren würde, worauf ich ihm Antwortete und meinte, dass ich weiß das er aktuell ein gutes Projekt sucht und ich ihm ein sehr interessantes Projekt bringe welches nicht am Markt ist und er durch mich sehr viel Geld verdienen wird. Ich teilte ihm mit, dass ich außer der Üblichen Courtage noch eine weitere Gewinnbeteiligung anstrebe. Diese definierte ich wie folgt: Ich bin heute nicht als der kleine Makler bei dir der sich nur die 3 % Courtage verdienen möchte, sondern ich möchte wenn dieser Verkauf zustande kommt noch eine zusätzliche Gewinnbeteiligung die zwischen 1 – 2 Mio € liegt. H.G. fragte mich mit welchem recht ich diese Courtage verlange, darauf antwortete ich H.G, dass diese Immobilie einen Verkehrswert von 32 Mio € hat und ich ihm Die Immobilie für ein Angebotspreis von ca. 20 Mio € anbiete wobei ich ihm mitteilte,dass ich noch diese nach unten verhandeln möchte und das aus diesem Grund die Immobilie für ca. unter 1.000 € / m² zu kaufen ist. Das ist für eine Immobilie in der Innenstadt außergewöhnlich. Nachdem ich sein Wort und somit die Zusage hatte, nicht nur für die üblichen 3 % Courtage die Vermittlung zu Tätigen benannte ich H.G. die Adresse und übergab Ihm den Ordner mit dem Exposé worauf nochmals mein Provision Hinweis mit allen relevanten Daten die zur einer Ankaufsprüfung einer Immobilie ausreichen." Weitere Details zu dem mutmasslihen Immobilienbetrug folgen in Kürze
27 Oct 2010
285
Share Video

1:26
Jetzt ergreifen Freunde von Ardi Goldman das Wort: Leo W.: "Herr Oezkan ist schon lange überschuldet. Möglicherweise glaubt er, dass er sich so retten kann." Der Hintergrund: Oezkans Firma Finest veröffentlichte eine Pressemitteilung über Open PR: Hat die Vorenthaltung von Maklerprovisionen bei dem Frankfurter Investor, Herrn Ardi Goldmann, Methode? siehe *******www.openpr.de/news/477382/Hat-die-Vorenthaltung-von-Maklerprovisionen-bei-dem-Frankfurter-Investor-Herrn-Ardi-Goldmann-Methode-.html "Dem Frankfurter Immobilienmakler, Gürcan Özkan, wurde durch den Investor Ardi Goldman beim Ankauf der Immobilie, Stephanstr. 1 - 3 in Frankfurt am Main, seine Vermittlungsprovision vorenthalten. Der Investor ging wie folgt vor: Er ließ sich die Projekte mit vollständigen Unterlagen und Exposés übergeben und sicherte dem Makler mündlich die Provision zu, mit der Begründung, dass er vorab eine Ankaufsprüfung durchführen möchte, bevor er eine Provisionsvereinbarung unterschreibt, es aber keine Bedenken bezüglich der Provision gäbe. Zwischenzeitlich wurde die Immobilie beurkundet und der Makler soll leer ausgehen. Im Nachgang wurde von der vereinbarten Provision nur noch ein Bruchteil angeboten, frei nach dem Motto: soll der Makler doch klagen. Bis zur letzten Instanz dauert es einige Jahre und vor Gericht geht sowieso alles mit einem Vergleich aus; außerdem gibt es ja Freunde für entsprechende Aussagen…." Zitatende Nachfolgend lesen Sie die der Zeitschrift IMMOBILIEN VERTRAULICH vorliegende Sachverhaltsdarstellung des sich betrogenen fühlenden Maklers Guercan Oezkan über die Vermittlung der Stephanstr.1 -3 in Frankfurt am Main "Termin mit Ardi Goldmann in seinem Büro am 30 Oktober 2009 um 13:00 Das Gespräch fand im Büro von Ardi Goldmann statt. Ich teilte mit, dass ich ein interessantes Projekt für ihn habe welches in der Innenstadt von Frankfurt ist und sich um ein aktuelles Bürogebäude handelt. Ich teilte ihm ohne Benennung von Adresse das Projekt mit. Darin handelt es sich um die Umnutzung eines alten Bürogebäudes in Luxus Appartements welche im Erdgeschoss Einzelhandel und in den Obergeschossen mit verschiedenen Wohnungsgrößen und Schnitte bekommen sollte. Ich rechnete Herr Goldmann als erstes den möglichen Kaufpreis vor mit den möglichen Entwicklungskosten vor und den möglichen Verkaufspreis vor. Dann vereinbarte ich mit ihm einer Provision für die Vermittlung der Immobilie mit einer Erfolgsvergütung. Ich teilte H.G. mit, dass dies einer seiner größten Immobilien Projekte in der Innenstadt von Frankfurt werden würde und ich außer einer Üblichen Vermittlungscourtage eine Gewinnbeteiligung haben möchte. Er lachte und teilte mir mit, warum ich mir sicher bin, dass ihm diese Immobilie Überhaupt interessieren würde, worauf ich ihm Antwortete und meinte, dass ich weiß das er aktuell ein gutes Projekt sucht und ich ihm ein sehr interessantes Projekt bringe welches nicht am Markt ist und er durch mich sehr viel Geld verdienen wird. Ich teilte ihm mit, dass ich außer der Üblichen Courtage noch eine weitere Gewinnbeteiligung anstrebe. Diese definierte ich wie folgt: Ich bin heute nicht als der kleine Makler bei dir der sich nur die 3 % Courtage verdienen möchte, sondern ich möchte wenn dieser Verkauf zustande kommt noch eine zusätzliche Gewinnbeteiligung die zwischen 1 – 2 Mio € liegt. H.G. fragte mich mit welchem recht ich diese Courtage verlange, darauf antwortete ich H.G, dass diese Immobilie einen Verkehrswert von 32 Mio € hat und ich ihm Die Immobilie für ein Angebotspreis von ca. 20 Mio € anbiete wobei ich ihm mitteilte,dass ich noch diese nach unten verhandeln möchte und das aus diesem Grund die Immobilie für ca. unter 1.000 € / m² zu kaufen ist. Das ist für eine Immobilie in der Innenstadt außergewöhnlich. Nachdem ich sein Wort und somit die Zusage hatte, nicht nur für die üblichen 3 % Courtage die Vermittlung zu Tätigen benannte ich H.G. die Adresse und übergab Ihm den Ordner mit dem Exposé worauf nochmals mein Provision Hinweis mit allen relevanten Daten die zur einer Ankaufsprüfung einer Immobilie ausreichen." Weitere Details zu dem mutmasslihen Immobilienbetrug folgen in Kürze
28 Oct 2010
255
Share Video

1:48
Jetzt ergreifen Freunde von Ardi Goldman das Wort: Leo W.: "Herr Oezkan ist schon lange überschuldet. Möglicherweise glaubt er, dass er sich so retten kann." Der Hintergrund: Oezkans Firma Finest veröffentlichte eine Pressemitteilung über Open PR: Hat die Vorenthaltung von Maklerprovisionen bei dem Frankfurter Investor, Herrn Ardi Goldmann, Methode? siehe *******www.openpr.de/news/477382/Hat-die-Vorenthaltung-von-Maklerprovisionen-bei-dem-Frankfurter-Investor-Herrn-Ardi-Goldmann-Methode-.html "Dem Frankfurter Immobilienmakler, Gürcan Özkan, wurde durch den Investor Ardi Goldman beim Ankauf der Immobilie, Stephanstr. 1 - 3 in Frankfurt am Main, seine Vermittlungsprovision vorenthalten. Der Investor ging wie folgt vor: Er ließ sich die Projekte mit vollständigen Unterlagen und Exposés übergeben und sicherte dem Makler mündlich die Provision zu, mit der Begründung, dass er vorab eine Ankaufsprüfung durchführen möchte, bevor er eine Provisionsvereinbarung unterschreibt, es aber keine Bedenken bezüglich der Provision gäbe. Zwischenzeitlich wurde die Immobilie beurkundet und der Makler soll leer ausgehen. Im Nachgang wurde von der vereinbarten Provision nur noch ein Bruchteil angeboten, frei nach dem Motto: soll der Makler doch klagen. Bis zur letzten Instanz dauert es einige Jahre und vor Gericht geht sowieso alles mit einem Vergleich aus; außerdem gibt es ja Freunde für entsprechende Aussagen…." Zitatende Nachfolgend lesen Sie die der Zeitschrift IMMOBILIEN VERTRAULICH vorliegende Sachverhaltsdarstellung des sich betrogenen fühlenden Maklers Guercan Oezkan über die Vermittlung der Stephanstr.1 -3 in Frankfurt am Main "Termin mit Ardi Goldmann in seinem Büro am 30 Oktober 2009 um 13:00 Das Gespräch fand im Büro von Ardi Goldmann statt. Ich teilte mit, dass ich ein interessantes Projekt für ihn habe welches in der Innenstadt von Frankfurt ist und sich um ein aktuelles Bürogebäude handelt. Ich teilte ihm ohne Benennung von Adresse das Projekt mit. Darin handelt es sich um die Umnutzung eines alten Bürogebäudes in Luxus Appartements welche im Erdgeschoss Einzelhandel und in den Obergeschossen mit verschiedenen Wohnungsgrößen und Schnitte bekommen sollte. Ich rechnete Herr Goldmann als erstes den möglichen Kaufpreis vor mit den möglichen Entwicklungskosten vor und den möglichen Verkaufspreis vor. Dann vereinbarte ich mit ihm einer Provision für die Vermittlung der Immobilie mit einer Erfolgsvergütung. Ich teilte H.G. mit, dass dies einer seiner größten Immobilien Projekte in der Innenstadt von Frankfurt werden würde und ich außer einer Üblichen Vermittlungscourtage eine Gewinnbeteiligung haben möchte. Er lachte und teilte mir mit, warum ich mir sicher bin, dass ihm diese Immobilie Überhaupt interessieren würde, worauf ich ihm Antwortete und meinte, dass ich weiß das er aktuell ein gutes Projekt sucht und ich ihm ein sehr interessantes Projekt bringe welches nicht am Markt ist und er durch mich sehr viel Geld verdienen wird. Ich teilte ihm mit, dass ich außer der Üblichen Courtage noch eine weitere Gewinnbeteiligung anstrebe. Diese definierte ich wie folgt: Ich bin heute nicht als der kleine Makler bei dir der sich nur die 3 % Courtage verdienen möchte, sondern ich möchte wenn dieser Verkauf zustande kommt noch eine zusätzliche Gewinnbeteiligung die zwischen 1 – 2 Mio € liegt. H.G. fragte mich mit welchem recht ich diese Courtage verlange, darauf antwortete ich H.G, dass diese Immobilie einen Verkehrswert von 32 Mio € hat und ich ihm Die Immobilie für ein Angebotspreis von ca. 20 Mio € anbiete wobei ich ihm mitteilte,dass ich noch diese nach unten verhandeln möchte und das aus diesem Grund die Immobilie für ca. unter 1.000 € / m² zu kaufen ist. Das ist für eine Immobilie in der Innenstadt außergewöhnlich. Nachdem ich sein Wort und somit die Zusage hatte, nicht nur für die üblichen 3 % Courtage die Vermittlung zu Tätigen benannte ich H.G. die Adresse und übergab Ihm den Ordner mit dem Exposé worauf nochmals mein Provision Hinweis mit allen relevanten Daten die zur einer Ankaufsprüfung einer Immobilie ausreichen." Weitere Details zu dem mutmasslihen Immobilienbetrug folgen in Kürze
28 Oct 2010
217
Share Video

2:14
Jetzt ergreifen Freunde von Ardi Goldman das Wort: Leo W.: "Herr Oezkan ist schon lange überschuldet. Möglicherweise glaubt er, dass er sich so retten kann." Der Hintergrund: Oezkans Firma Finest veröffentlichte eine Pressemitteilung über Open PR: Hat die Vorenthaltung von Maklerprovisionen bei dem Frankfurter Investor, Herrn Ardi Goldmann, Methode? siehe *******www.openpr.de/news/477382/Hat-die-Vorenthaltung-von-Maklerprovisionen-bei-dem-Frankfurter-Investor-Herrn-Ardi-Goldmann-Methode-.html "Dem Frankfurter Immobilienmakler, Gürcan Özkan, wurde durch den Investor Ardi Goldman beim Ankauf der Immobilie, Stephanstr. 1 - 3 in Frankfurt am Main, seine Vermittlungsprovision vorenthalten. Der Investor ging wie folgt vor: Er ließ sich die Projekte mit vollständigen Unterlagen und Exposés übergeben und sicherte dem Makler mündlich die Provision zu, mit der Begründung, dass er vorab eine Ankaufsprüfung durchführen möchte, bevor er eine Provisionsvereinbarung unterschreibt, es aber keine Bedenken bezüglich der Provision gäbe. Zwischenzeitlich wurde die Immobilie beurkundet und der Makler soll leer ausgehen. Im Nachgang wurde von der vereinbarten Provision nur noch ein Bruchteil angeboten, frei nach dem Motto: soll der Makler doch klagen. Bis zur letzten Instanz dauert es einige Jahre und vor Gericht geht sowieso alles mit einem Vergleich aus; außerdem gibt es ja Freunde für entsprechende Aussagen…." Zitatende Nachfolgend lesen Sie die der Zeitschrift IMMOBILIEN VERTRAULICH vorliegende Sachverhaltsdarstellung des sich betrogenen fühlenden Maklers Guercan Oezkan über die Vermittlung der Stephanstr.1 -3 in Frankfurt am Main "Termin mit Ardi Goldmann in seinem Büro am 30 Oktober 2009 um 13:00 Das Gespräch fand im Büro von Ardi Goldmann statt. Ich teilte mit, dass ich ein interessantes Projekt für ihn habe welches in der Innenstadt von Frankfurt ist und sich um ein aktuelles Bürogebäude handelt. Ich teilte ihm ohne Benennung von Adresse das Projekt mit. Darin handelt es sich um die Umnutzung eines alten Bürogebäudes in Luxus Appartements welche im Erdgeschoss Einzelhandel und in den Obergeschossen mit verschiedenen Wohnungsgrößen und Schnitte bekommen sollte. Ich rechnete Herr Goldmann als erstes den möglichen Kaufpreis vor mit den möglichen Entwicklungskosten vor und den möglichen Verkaufspreis vor. Dann vereinbarte ich mit ihm einer Provision für die Vermittlung der Immobilie mit einer Erfolgsvergütung. Ich teilte H.G. mit, dass dies einer seiner größten Immobilien Projekte in der Innenstadt von Frankfurt werden würde und ich außer einer Üblichen Vermittlungscourtage eine Gewinnbeteiligung haben möchte. Er lachte und teilte mir mit, warum ich mir sicher bin, dass ihm diese Immobilie Überhaupt interessieren würde, worauf ich ihm Antwortete und meinte, dass ich weiß das er aktuell ein gutes Projekt sucht und ich ihm ein sehr interessantes Projekt bringe welches nicht am Markt ist und er durch mich sehr viel Geld verdienen wird. Ich teilte ihm mit, dass ich außer der Üblichen Courtage noch eine weitere Gewinnbeteiligung anstrebe. Diese definierte ich wie folgt: Ich bin heute nicht als der kleine Makler bei dir der sich nur die 3 % Courtage verdienen möchte, sondern ich möchte wenn dieser Verkauf zustande kommt noch eine zusätzliche Gewinnbeteiligung die zwischen 1 – 2 Mio € liegt. H.G. fragte mich mit welchem recht ich diese Courtage verlange, darauf antwortete ich H.G, dass diese Immobilie einen Verkehrswert von 32 Mio € hat und ich ihm Die Immobilie für ein Angebotspreis von ca. 20 Mio € anbiete wobei ich ihm mitteilte,dass ich noch diese nach unten verhandeln möchte und das aus diesem Grund die Immobilie für ca. unter 1.000 € / m² zu kaufen ist. Das ist für eine Immobilie in der Innenstadt außergewöhnlich. Nachdem ich sein Wort und somit die Zusage hatte, nicht nur für die üblichen 3 % Courtage die Vermittlung zu Tätigen benannte ich H.G. die Adresse und übergab Ihm den Ordner mit dem Exposé worauf nochmals mein Provision Hinweis mit allen relevanten Daten die zur einer Ankaufsprüfung einer Immobilie ausreichen." Weitere Details zu dem mutmasslihen Immobilienbetrug folgen in Kürze
28 Oct 2010
525
Share Video

2:01
Jetzt ergreifen Freunde von Ardi Goldman das Wort: Leo W.: "Herr Oezkan ist schon lange überschuldet. Möglicherweise glaubt er, dass er sich so retten kann." Wie ist Gülsün. Oezkan bei DHL involviert ?
28 Oct 2010
211
Share Video

0:33
Jetzt ergreifen Freunde von Ardi Goldman das Wort: Leo W.: "Herr Oezkan ist schon lange überschuldet. Möglicherweise glaubt er, dass er sich so retten kann."
29 Oct 2010
162
Share Video

3:02
July 5, 2011 (3:02) A temple in Kerala, India holds valuables valued at more than 20 billion. But what to do with it? Thats the question everyone seems to be wondering.
6 Jul 2011
522
Share Video

4:37
MSI’s multiple award-winning P45 Socket 775 motherboard series offers gamers, graphic designers, extreme PC enthusiasts, and multimedia entertainment buffs the best bang for the buck in the industry. Designed for 45nm CPUs and PCi-Epress 2.0 video performance, this outstanding ATX mainboard is built for most socket 775 65nm and 45nm processors such as Xeon(socket 775 only), Core2 Extreme, Core2 Quad, and Core2 Duo, Pentium Dual Core, Celeron Dual Core, and Celeron processors. The 45nm Quad Core CPU support brings more benefits to multimedia and multitasking by enhancing the performance and reducing the waiting time for any kind of applications. It provides extremely high definition audio/video stream editing and offers higher performance on 3D gaming and professional graphic rendering. Based on the Intel® P45 Chipset, the MSI P45 Neo3-FR motherboard supports DDR2 667/800/1066MHz memory up to 16Gb (To support 16GB max, please check the criteria at Intel website), PCI-Ex 16, SATA, RAID (0/1/5/10), Gigabit LAN, and USB 2.0. This awesome board sports MSI’s exclusive Green Power Design for earth-friendly efficiency and features Dual Core Center, Live Update Online, and Live Update 3.
25 Jul 2008
489
Share Video