Results for: hörbuch Search Results
Family Filter:
3:32
"Hörbuch" *******www.musicaltales.de Vorleser**** - kostenlos mp3-Hörbücher downloaden - Hörbuch zum Hörbücher kostenlos als mp3-Dateien downloaden, darunter spannende Erzählungen und Krimis,zahlreiche Märchen und Gedichte! "hörbuch"
20 Mar 2009
351
Share Video

3:40
*******www.musicaltales.de [Heroic Fantasy] (Hörbuch) der Helena Vorleser**** - kostenlos mp3-Hörbücher downloaden - Hörbuch Hörbücher kostenlos als mp3-Dateien downloaden, darunter spannende Erzählungen und Krimis,zahlreiche Märchen und Gedichte! Kostenlose mp3-Hörbücher Sammlung Geschichten Themen Autoren Brüder Grimm Und nebenbei Liebe Poe Mary Shelleys “Frankenstein Hörbuchproduktionen Katalog, Verlagsinfo, Programme der Partnerverlage. Online-Bestellmöglichkeit. Agatha Christie-Krimis - Romane - Schnäppchenmarkt Ein Hörbuch (auch Audiobook oder Audiobuch) ist im engeren Sinne eine Lesung, die auf einem Tonträger (CD, Schallplatte, Kassette) aufgenommen Hörbuch - Der kleine Hobbit Teil 01 Buch/Hörbuch - Überblog Dieses Buch könnt Ihr in unserer Bibliothek unter der Signatur "908 (71) Di" finden. Posté par Sebastian Cros dans Buch/Hörbuch à 12:14 Bei Hörbuch Welt findest Du alles rund um hörbücher. Kostenlos, Kostenlose Hörbücher, Gratis Hoerbuch, Hoerbuch kostenlos, gratis. Eine Übersicht der besten kostenlosen Hörbücher. Hörbücher Download: Hörbuch herunterladen Hörbücher günstig herunterladen vom führenden Hörbuch Download Portal – größte Auswahl an ungekürzten Hörbüchern. Maigret et le clochard (adaptation): Georges Simenon - Hörbuch Französisches Hörbuch Maigret et le clochard (adaptation) von Georges Simenon zum Download. [Heroic Fantasy] (Hörbuch) der Helena
21 Nov 2009
958
Share Video

3:22
*******www.musicaltales.de AUDIOBUCH Helena 1-1 [hörbuch kostenlos] HELENA & das Orchester der Welt der Nebel Hörbuch kostenlos mit Bildern und Figuren fantasy. Fantasy Bücher in video. Helena, eine virtuose junge Pianistin, erfährt vom geheimnisvollen Verschwinden ihrer Eltern. Als sie sich bemüht, über dieses tragische Ereignis hinwegzukommen, kippt sie in eine gotische Welt, in der Wölfe, Pferde, Drachen und ... die Prophezeiung in Erscheinung treten 1. Kapitel: Das Dorf BUSSY „Laßt mit in Ruhe, ich kann euch jetzt nicht helfen!“ schreit Helena. Als sie wieder zu sich kommt und um sich schaut, steht die gesamte zweite Klasse des Berlioz Gymnasiums in erstaunter und bestürzter Haltung um sie herum. Wie immer ist Marc der Erste, der lacht.: „Da haben wir es, sie zieht wieder ihre Wahnsinnsnummer ab...“ Vincent nickt und grinst sarkastisch. Lussier, Fréau, das reicht jetzt“, sagt Madame Fringier, die ehrwürdige Lehrerin für Physik und Chemie, die es auf keinen Fall zulassen will, daß sich Chaos in ihrer Klasse ausbreitet. „Canta, was ist denn nun schon wieder mit Ihnen los?“ Helena, noch ganz ergriffen davon, so abrupt wieder zu sich zu kommen, muß sich erst besinnen. Wie soll sie denn diese andere, so seltsame Welt begreiflich machen, und diese so reellen Sinnestäuschungen? Wie die Prophezeiung erklären, die schwarze Festung, das Feuerkreuz, die Welt der Nebel und diese Stimmen, die mit ihr sprechen und um Hilfe rufen? „Die steinerne Stimme wird seine Macht zerstören“, „die steinern Stimme wird seine Macht zerstören“, diesen Satz, den sie in einer nicht endend wollenden Schleife Tag und Nacht hört, woher kommt er? Wie soll sie erklären, was sie selbst nicht versteht? „Sie haben Recht, ich muß verrückt sein“, denkt sie. Seit ihre Eltern verschwunden sind, ist nichts mehr normal. Das Leben war so einfach und jetzt ist alles so schwierig.
9 Jun 2009
1092
Share Video

3:36
[Fantasy hörbuch] *******www.musicaltales.de "Fantasy" - Hörbücher Welt.de : "Hörbuch" & Hörspiele Hörbücher aus der Kategorie "Fantasy": 1 bis 10 von 60 Hörbücher von Diana Gabaldon erscheint nun als (Hörbuch): 1945 verbrin [fantasy hörbuch]
10 Jun 2009
449
Share Video

2:21
*******www.musicaltales.de AUDIOBUCH Helena 1-2 [hörbuch kostenlos] HELENA & das Orchester der Welt der Nebel Hörbuch kostenlos mit Bildern und Figuren fantasy. Fantasy Bücher in video. Helena, eine virtuose junge Pianistin, erfährt vom geheimnisvollen Verschwinden ihrer Eltern. Als sie sich bemüht, über dieses tragische Ereignis hinwegzukommen, kippt sie in eine gotische Welt, in der Wölfe, Pferde, Drachen und ... die Prophezeiung in Erscheinung treten 1. Kapitel: Das Dorf BUSSY Als der Kurs etwas später endlich zu Ende geht, kommt Sohane auf Helena, die mit gesenktem Blick ihre Sachen wegräumt, zu. „Gehts Helena? Ganz schön heftig das alles. „Ich bin es Leid und komme mir so doof vor, insbesondere wenn es so mitten im Unterricht passiert, das ist das Letzte! „Kann dir doch egal sein, es ist nicht wichtig. Was zählt ist, daß wir dich mögen und dich unterstützen. Helena spürt, wie ihr plötzlich die Tränen in die Augen steigen. Einfach loslassen, diese ganze Enttäuschung und die Angst, die in ihr toben, herauslassen, die Demütigungen, ihr Anderssein. Und doch ist da ihre Freundin, die sie immer unterstützt. Und was für eine Freundin, brillant, schön, so geheimnisvoll und romantisch, begabt und mit einer Leichtigkeit in allen Bereichen. Warum sollte ein so außergewöhnliches Mädchen die Freundin einer Verrückten, die mitten im Unterricht schreit, sein? Aber vor versammelter Klasse zu weinen kommt nicht in Frage! Diese Freude gönnt sie ihnen nicht, das wäre zu einfach. „Und, Mädels, ist die Show jetzt zu Ende? Die heutige Episode hat mir gut gefallen. War leider ein bißchen kurz, wollt ihr uns nicht noch ein, zwei Szenen als Zugabe geben? Das ist „Costia, Constantin Miref, der Freund von Sohane und Helena, schlank, sehr intelligent und gebildet obwohl vom Studium nicht sehr angetan. „Das ist aber nett, bist du heut im Schlafanzug gekommen? Nicht schlecht, diese Hose. Gibts die auch für eine einzige Person? schleudert ihm Sohane zurück. Ganz schön cool, Costias Look, eine mega „baggy Hose, darüber ein XXL T-Shirt, Turnschuhe ohne Schnürsenkel, die Stöpsel vom MP3 Player auf den Ohren und trotzdem die Intellektuellenbrille, die ihn verrät... „Schon gut, darauf antworte ich lieber nicht, ich warte draußen. Oder wollt ihr hier übernachten? „Nun mach schon, geh raus, dann haben wir zur Abwechslung mal frei! sagt Sohane, ohne ihn auch nur eines Blickes zu würdigen. AUDIOBUCH Helena [hörbuch kostenlos] Distributed by Tubemogul.
16 Jun 2009
1172
Share Video

2:56
*******www.musicaltales.de Phantasie Erzählung ( hörbuch kostenlos) HELENA & das Orchester der Welt der Nebel Hörbuch kostenlos mit Bildern und Figuren fantasy. Fantasy Bücher in video. Helena, eine virtuose junge Pianistin, erfährt vom geheimnisvollen Verschwinden ihrer Eltern. Als sie sich bemüht, über dieses tragische Ereignis hinwegzukommen, kippt sie in eine gotische Welt, in der Wölfe, Pferde, Drachen und ... die Prophezeiung in Erscheinung treten. Kapitel 1: Das Dorf BUSSY Helena, Sohane und Costia gehen zusammen auf der Dorfstraße, die vom Gymnasium wegführt. Helena geht nach Hause und Sohane sucht ihr Pferd „Fire auf, das auf einer Weide, die Costias Vater gehört, in Pension steht. Also, um zu sehen, ob es Strom hat, legst du die Zunge drauf. Und wenn du blau anläufst, dann hat es Strom! sagt Costia gut gelaunt „Du nervst mit deinen Geschichten, bist halt doch nur ein kleiner Junge, greift Sohane an. Costia steckt und ein verschließt sich geknickt. Helena, wie gehts deinem Großvater, hält er durch? „Es geht schon, aber er redet kaum noch mit mir, er ist vom Verschwinden meiner Eltern wie betäubt. Ich glaube, er setzt seine ganze Energie daran, jeden anzurufen um die Nachforschungen wieder aufzunehmen, auf ihre Rückkehr zu wachen, dem leisesten Geräusch zu lauschen. Da bleibt ihm keine Kraft mehr für etwas Anderes. „Wohl immer noch nichts Neues von der Polizei? „Nein, die verstehen es nicht. Es gibt keine Hinweise, keine Zeichen einer Entführung, kein Motiv. Die fragen sich, ob sie nicht einfach weggegangen sind und wir diese ganze Geschichte erfunden haben. Da ich minderjährig bin, dürfen sie mich nicht verlassen. Aber da ist ja mein Großvater, dem sie mich hätten anvertrauen können... Gut, ich sage das aus Sicht der Polizei, ich weiß ja, daß es unmöglich ist. Ich habe mich noch mit ihnen am Vorabend unterhalten. Ich gehe dann ins Bett, höre nachts Schreie und als ich hinunter komme, waren sie verschwunden! All ihre Sachen sind dageblieben. So können sie nicht freiwillig gegangen sein. Und außerdem ist es schlicht unmöglich, daß sie überhaupt gegangen sind, sagt Helena frustriert. „Ich verstehe völlig, was du fühlst. Ich kenne deine Eltern gut, alle hier mögen sie. Ich bin davon überzeugt, daß sie ein Problem haben und zurückkommen werden. Es muß eine Erklärung geben und alles wird wieder gut werden. Auf jeden Fall ist es sicher, daß dich deine Eltern lieben und daß sie dich unmöglich freiwillig zurückgelassen haben. Du mußt durchhalten, bis wir verstanden haben, was ihnen passiert ist. Ich weiß, daß es für dich und deinen Großvater hart ist. Wenn wir was tun können... „Du bist echt nett, Sohane, zum Glück bist du da. „Mich gibts übrigens auch noch, aber anscheinend zählt das nicht! ruft Costia aus. „Ach, der arme kleine Costia, den keiner berücksichtigt! spottet Sohane. „Danke Costia. Ich weiß, daß ihr beide Freunde seid. Keine Ahnung, was ich ohne euch täte. Phantasie Erzählung ( hörbuch kostenlos) Distributed by Tubemogul.
23 Jun 2009
693
Share Video

2:36
*******www.musicaltales****/de/ Hörbuch Kostenlos [manga] HELENA & das Orchester der Welt der Nebel Hörbuch kostenlos mit Bildern und Figuren fantasy. Fantasy Bücher in video. Helena, eine virtuose junge Pianistin, erfährt vom geheimnisvollen Verschwinden ihrer Eltern. Als sie sich bemüht, über dieses tragische Ereignis hinwegzukommen, kippt sie in eine gotische Welt, in der Wölfe, Pferde, Drachen und ... die Prophezeiung in Erscheinung treten. Kapitel 2: WOLFGANG AMADEUS der Wolf Helena lief jetzt den Weg entlang, der zu ihrem Haus führte, das letzte vom Dorf. Links breitete sich der Wald aus und rechts weitläufige, eingezäunte Gärten, die die Häuser der Nachbarschaft teils verdeckten. Diesen Weg ging sie gerne alleine. Sie stellte sich Beethoven vor, wie er täglich Stunde um Stunde wandelte, den Geist voller sprudelnder musikalischer Einfälle. In seiner Musik konnte sie alle Zutaten wiedererkennen, die der Romantik ihre emotionale Stärke verliehen, die Einsamkeit, seine vom Wind begleiteten Spaziergänge, Wolken und die Sonne, Gewitter und Aufhellung. Es schien ihr, als wäre tief im Wald eine Gestalt vorbei gehuscht. "Ama, bist du es? Ama!" Sie eilte hinein in den Wald und ließ ihre Tasche am Wegrand liegen. "Ama, meine Schöner, bist du da? Ama, wenn du es bist, komm!" Es war ein leichtes Rascheln im Laub zu hören; dann sah sie ihn, still und beobachtend. Wolfgang Amadeus, der Wolf, wollte sicher gehen, daß die Gegend frei und ohne Gefahr war. Man mußte in der Nähe der Menschengegend sehr vorsichtig sein. "Ist schon gut, keine Sorge, ich bin alleine, komm schon." Da näherte sich der große graue Wolf mit den dunklen Augen, die Ohren als Zeichen der Freude flach nach hinten gelegt, und rieb sich an Helena, die ihn mit den Armen umschloß. "Oh ja, mein Großer, ich hab dich gern, du bist mein Freund." Ama leckte ihr Gesicht, wie bei den Wölfen als Zeichen von Respekt und Zuneigung üblich, und Helena streichelte sein erdiges Fell, aus dem sich Büschel lösten, da das Fell andauernd hunderte von neuen Haaren produzierte. "Aber, aber, so viele Haare, ich werde dieser Tage mit einer Bürste kommen müssen. So ein schmutziger Wolf. Du bist so schön, aber so verdreckt, mein Armer, schau her, all diese Haare..." Ama war plötzlich mit einem Satz verschwunden, so heftig, daß Helena das Gleichgewicht verlor. "Was ist denn mit dir, was ist denn los?" Dann vernahm sie hinter sich eine Stimme: "Kommt, hier ist sie, ich habe euch doch gesagt, daß es ihre Tasche war!" Hörbuch Kostenlos [manga] Distributed by Tubemogul.
4 Aug 2009
647
Share Video

3:24
*******www.musicaltales****/de/ Fantaisie [hörbuch kostenlos] HELENA & das Orchester der Welt der Nebel Hörbuch kostenlos mit Bildern und Figuren fantasy. Fantasy Bücher in video. Helena, eine virtuose junge Pianistin, erfährt vom geheimnisvollen Verschwinden ihrer Eltern. Als sie sich bemüht, über dieses tragische Ereignis hinwegzukommen, kippt sie in eine gotische Welt, in der Wölfe, Pferde, Drachen und ... die Prophezeiung in Erscheinung treten. Kapitel 4: THERESA WAGNER Von hier kamen die Stimmen, die Helena in ihrem Kopf hörte, in dieser Welt hatten sich die Dramen abgespielt. Sie hörte auf zu spielen und drehte sich um. Das Orchester spielte weiter. Um sie herum erhoben sich die Mauern und Pfeiler der Kathedrale, symmetrisch geformt, spitz oder rund in den Stein gehauen. Fenster strebten in höchste Höhen und endeten in einer Wölbung zum Himmel. Schreie drangen plötzlich von draußen rein. Das schwere Tor gab einen Krachen von sich, als sich ein Mann mit voller Kraft dagegen warf, um es in aller Eile zu öffnen. Das Orchester hielt inne und alle siebzig Musiker drehten sich gleichzeitig um. „Sie kommen, sie kommen, es ist ein Angriff, ein Angriff, schnell, beeilt euch!“ schrie der entsetzte Mann. „In den unterirdischen Gang!“ schrie die erste Geige. „Kommen Sie, schnell, folgen Sie uns!“ sagte er, rannte auf Helena zu und zog sie am Arm mit sich. „Verrammelt die Tür!“ rief er nach hinten in den Saal. Ein Posaunist und ein Pauker rannten los, zwanzig Meter trennten sie von der Tür, sie konnten diese aber nicht mehr rechtzeitig erreichen. Erst ein Zähneklappern, dann drängte sich ein riesenhafter Flammengeysir durch den Türspalt und schmetterte sie auf. Die zwei Männer wurden von den Flammen erfaßt und wälzten sich einige Sekunden in lebende Fackeln verwandelt, vor Schmerz schreiend am Boden. Hinter der Tür stand eine gigantische schreckliche Bestie mit schuppiger Reptilienhaut, kantigem Kopf und großen schwarzen Augen über ungeheuerlichen Kiefern. „Glut, vorwärts!“ Ihren Drachen reitend war Ihre Majestät Theresa Wagner zu sehen, die furchtbare Königin der Welt der Nebel und Gefährtin des Herrschers Marx Igor, Gebieter über die Seelen und Geister. „Fangt sie alle ein, laßt keinen entkommen!“ schrie sie ihren Soldaten zu. „Versucht, sie nicht zu töten, lebend werden sie mir noch nützlich sein!“ Die Musiker waren in das linke Kirchenschiff gestürzt und drängelten sich am Eingang der Sakristei. Eine große Falltür war in deren Mitte offen, die über eine Steintreppe den Eingang zu einem düsteren unterirdischen Gang freigab. Nur zwei Musiker hatten nebeneinander Platz, manche stolperten in ihrer Eile und fielen dann schreiend aufeinander. Helena hatte sich mittreiben lassen und war vom Schock und der Brutalität dieser neuen Welt völlig überfordert. Die Instrumentalisten waren in dieser Notlage nicht gleichberechtigt. Die Flötisten und Geiger rannten mit ihren Instrumenten. Die Kontrabassisten und die Harfenistin hatten die ihren zurücklassen müssen. Dazwischen gab es Gewissensfälle; Walter Andrew, der erste Cellist des Orchesters, hatte sein im 17. Jahrhundert an der venezianischen Schule gefertigtes Instrument nicht aufgeben können. Es war eine Glanzleistung der Lautenbautechnik, von Meisterhand mit heute längst verloren gegangenem Geschick geschaffen. Suzanne Servion hatte mit ihrem Kontrafagott den gleichen Fehler begangen und konnte nicht rennen. Ein Schatten glitt über ihre Köpfe; sie stolperten und stürzten bäuchlings, in den Maschen eines beschwerten Netzes gefangen, das jede weitere Bewegung verunmöglichte. Ihre letzte Wahrnehmung, bevor sie das Bewußtsein verloren, war die eines flüssigen Gases. Fantaisie [hörbuch kostenlos] Distributed by Tubemogul.
22 Sep 2009
705
Share Video

2:28
*******www.musicaltales****/de/ Hörbuch Kostenlos [deutsch buch] HELENA & das Orchester der Welt der Nebel Hörbuch kostenlos mit Bildern und Figuren fantasy. Fantasy Bücher in video. Helena, eine virtuose junge Pianistin, erfährt vom geheimnisvollen Verschwinden ihrer Eltern. Als sie sich bemüht, über dieses tragische Ereignis hinwegzukommen, kippt sie in eine gotische Welt, in der Wölfe, Pferde, Drachen und ... die Prophezeiung in Erscheinung treten. Kapitel 5: Die Prophezeiung „SOHANE, SOHANE, ich glaub es nicht!“ Helena stürzte sich in ihre Arme. „Huch, vorsichtig, ich bin ein bißchen angeschlagen, ganz sanft.“ „Ich bin so glücklich, dich wiederzusehen, das kannst du dir gar nicht vorstellen!“ „Ich bin natürlich mal wieder unsichtbar“, maulte Constantin. „Es ist nicht zu fassen! Constantin, du bist ja auch da!“ Sie warf sich um seinen Hals. „Du dachtest doch wohl nicht, daß wir einverstanden gewesen wären, daß du dich alleine vergnügst? Wir musizieren vielleicht nicht, aber in Sachen Reitchoreographie haben wir uns dieser Tage ganz schön ins Zeug gelegt!“ „Und manche Reigen waren übrigens heißer als andere“, fügte Sohane mit einem spöttischen Blick zu Costia hinzu. Helena war außer sich vor Freude: „Ich faß es nicht, ich faß es nicht, daß ihr hier mit mir zusammen seid. Ich dachte, ich wäre ganz alleine, ich meinte alleine zu sein, und finde euch plötzlich alle beide wieder, es ist genial!“ Sohane nahm sie in die Arme: „Meine kleine Helena, wir mögen dich eben ganz besonders. Du weißt, daß du für uns wunderbar bist; wir werden immer mit dir sein.“ „Und sogar immer FÜR dich da sein! Solltest du sagen“, fügt Costia hinzu. „Ich habe wirklich unwahrscheinliches Glück, Freunde wie euch zu haben“, sagte Helena mit vor Rührung feuchten Augen. „Da bin ich völlig einverstanden, wir sind wirklich Spitzenklasse als Freunde!“ konnte Costia gerade noch erwidern, bevor er von Sohane einen Faustschlag auf die Schulter einstecken mußte, mit ihrem linken Arm umschlang sie immer noch Helena. Helena faßte sich wieder und sagte mit ernster Stimme: „“Man hat mir gesagt, meine Eltern wären verschleppt worden und Gefangene eines gewissen Marx Igor und einer Königin Theresa. Seid ihr auf dem Laufenden?“ „Ja, man hat es uns mitgeteilt“, sagte Sohane. „Anscheinend nehmen Theresas Soldaten die Musiker gefangen, damit Marx Igor sie verwünschen und in Geistersklaven verwandeln kann. Sie leben, aber niemand weiß, ob man ihnen ihre menschliche Gestalt zurückgeben kann.“ Constantin ergänzte: „Es ist auch weil wir bisher noch keine wieder zurückbringen konnten, es trifft eher das Gegenteil zu.“ Helena überlegte: „Kennt sich denn unter uns einer mit Zaubersprüchen aus?“ „Nicht wirklich“, sagte Sohane. „Angeblich gibt es da eine Prophezeiung, aber niemand weiß wirklich, worum es geht. Es ist nur ein Gerücht.“ Constantin setzte seine geheimnisvolle Miene auf und sagte mit Grabesstimme: „Ein Kessel mit einem brodelnden Elixier, sieben Tropfen Schleim von liebestollen Kröten, die blonde Strähne einer zarten Jungfrau um Mitternacht bei Vollmond...“ Sohane rief aus: „Es ist einfach nicht WAHR, du mußt immer alles ins Lächerliche ziehen! In deiner Gegenwart kann man kein ernstes Wort sprechen, das ist zermürbend!“ „Gut, du hast recht. Wir waren bei: Man weiß nichts über...“ Sohane schnitt eine Grimasse, die ausdrücken sollte: „Tun wir so, als wäre er überhaupt nicht da“, und wandte sich Helena zu. „Hör mal, bist du nach außen gegangen? Wenn wir draußen eine kleine Runde drehen würden?“ „Einverstanden.“ Hörbuch Kostenlos [deutsch buch] Distributed by Tubemogul.
10 Nov 2009
291
Share Video

2:36
*******www.musicaltales****/de/ Buch [hörbuch kostenlos] HELENA & das Orchester der Welt der Nebel Hörbuch kostenlos mit Bildern und Figuren fantasy. Fantasy Bücher in video. Helena, eine virtuose junge Pianistin, erfährt vom geheimnisvollen Verschwinden ihrer Eltern. Als sie sich bemüht, über dieses tragische Ereignis hinwegzukommen, kippt sie in eine gotische Welt, in der Wölfe, Pferde, Drachen und ... die Prophezeiung in Erscheinung treten. Kapitel 5: Die Prophezeiung Youssef las laut vor: „ISTIUS IMPERIUM PETRAE VOCE EVULTUM ERIT, hat jemand eine Idee?“ Jeder hatte einen Vorschlag. Erst Alexandre: „Imperium hat was mit imperial, also kaiserlich, zu tun. Voce muß so was wie Stimme auf italienisch heißen.“ Dann Naïma: „Kaiserliche Stimme? Petrae erinnert an das Verb petrifizieren, versteinern. Also Versteinerte kaiserliche Stimme?“ Eine Stimme von hinten beschied plötzlich: „Imperium ist nicht kaiserlich sondern die Macht.“ Es war Costia. Constantin, Sohane, Helena und Florianne waren soeben in der Kathedrale angelangt und sofort auf die Gruppe zugesteuert. „IMPERIM ist die Macht, PETRAE nicht versteinert sonder der Stein. VOCE, die Stimme, ISTIUS ist der Böse oder Unheilvolle. Es ist Latein und das Verb ist am Ende. Hier ist eine Vergangenheitsform, EVULTUM, was wohl „zerstören“ heißt, wenn mich mein Gedächtnis nicht im Stich läßt. ERIT ist die Zukunftsform, also wäre EVULTUM ERIT meiner Meinung nach „wird zerstören“. Constantin hatte damit Stille und Respekt erreicht. Florianne war die Erste, die wieder zu sprechen anfing: „Also da bin ich völlig platt, du kannst lateinisch?“ Sohane fügt hinzu: „In Wahrheit versteckt sich hinter seinem Gehabe ein wahrer kleiner Intellektueller, der Bücher liest und so...“ „Zusammenfassend“, sagte Youssef, „soll das also was heißen? Der Bösewicht wird durch seine Stimme den Stein zerstören? Also etwa so wie die Castafiore, die mit ihren hohen Tönen Gläser zum bersten bringt?“ Constantin antwortete mit einer ungewöhnlich ernsten Stimme: „“Laßt mich überlegen. ISTIUS geht zusammen mit IMPERIUM, also die „Macht des Bösen“, PETRAE mit VOCE, also die „steinerne Stimme“, PETRAE VOCE ist das Subjekt vom Verb EVULTUM ERIT, also „die steinerne Stimme wird seine bösartige Macht zerstören“ oder „wird die Macht des Bösen zerstören“, irgend so etwas...“ Sohane sagte nachdenklich: „Die steinerne Stimme wird seine Macht zerstören, klingt gut!“ Youssef übernahm wieder seine Chefrolle: „Wir müssen die Info an die anderen weitergeben, vielleicht soll uns diese Mitteilung da einen Hinweis geben.“ Aber Florianne war skeptisch: „Andererseits, eine lateinische Inschrift, die muß ja aus der tiefsten Vergangenheit stammen, kann mir nicht vorstellen, inwiefern uns das heute noch von Nutzen sein soll?“ „Außer es ist die Prophezeiung!“ sagte Alicia. „Die Prophezeiung? Welche Prophezeiung?“ „Es gibt da ein Gerücht über eine Prophezeiung, die in der Lage wäre, das Gleichgewicht dieser Welt wiederherzustellen“, sagte Youssef.. „Es ist schon möglich, daß es dieser Text ist und daß er verdeckt wurde, damit wir ihn nicht gegen unsere Feinde einsetzen können.“ Alexandre fiel ein: „Damit uns das hilft müßte man erst mal verstehen, was das wirklich heißt „Die steinerne Stimme wird seine Macht zerstören“, ist ein bißchen abstrakt oder etwa nicht?“ „Vielleicht ist es ja Mick Jagger? Die Stimme des rollenden Steins, die Stimme der Rolling Stones?“ sagte Eric um die Stimmung zu entspannen. „Sehr schlau, als ob eine Prophezeiung aus dem Mittelalter eine englische Gruppe von Ende des zwanzigsten Jahrhunderts meinen könnte? Also, wenn du noch mehr so tolle Ideen hast, nur raus damit, wir verlieren so ja überhaupt keine Zeit!“ „Wenn man schon keine Sprüche mehr klopfen darf...“ Buch [hörbuch kostenlos] Distributed by Tubemogul.
15 Dec 2009
282
Share Video

1:37
*******www.cramerishop**** Sprache ist durch nichts zu ersetzen, nutzen Sie die hohe Kunst der Rhetorik für alle Lebenslagen.........................
5 Dec 2012
159
Share Video

51:57
Autor: Karin Fossum Be·schạf·fungs·kri·mi·na·li·tät / Substantiv [die] - kriminelle Handlungen, die von Drogenabhängigen begangen werden, um an Geld zur Beschaffung von Rauschgift zu kommen. "Ursache für die gestiegene Anzahl von Einbrüchen ist in erster Linie die Beschaffungskriminalität." Sie gehört zu den Meisterinnen ihres Genres: die Norwegerin Karin Fossum. In diesem packenden Kriminalroman recherchiert der wortkarge Kommissar Konrad Sejer den Fall der sonderbaren Irma Funder: In deren Keller liegt ein sterbender junger Mann– und für Sejer beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, den er nicht gewinnen kann... Ein fesselndes Psychogramm, in dem sich der Unterschied zwischen Opfer und Täter immer mehr verwischt. Karin Fossum, geboren 1954 in Sandefjord/Norwegen, lebt in Sylling bei Oslo. Ihre international erfolgreichen Romane um Kommissar Konrad Sejer sind vielfach preisgekrönt und wurden fürs Kino und Fernsehen verfilmt. In Deutschland erschienen von ihr unter anderem »Stumme Schreie«, ausgezeichnet mit dem Los Angeles Times Book Award 2008, »Dunkler Schlaf«, »Schwarze Sekunden«, von der Schwedischen Akademie mit dem Preis des besten ausländischen Kriminalromans ausgezeichnet, und zuletzt »Wer anders liebt« und »Böser Wille«.
8 Jun 2018
285
Share Video

53:18
Vogel im Käfig von Eva Maria Mudrich ( Jörg Hermann ) Zusammenfassung : Als Peter Kettler von der Arbeit nach Hause kommt, findet er seinen Wellensittich im Käfig eingeschlossen – ein untrügliches Zeichen dafür, dass jemand in seiner Wohnung gewesen sein muss. Und der erste Hinweis auf eine perfide Schlinge, die sich langsam um ihr Opfer zuzieht. Denn Kettler sperrt seinen Vogel nie ein, wenn er für längere Zeit das Haus verlässt. Kurz darauf meldet sich ein Fremder am Telefon. Er erkundigt sich nicht nur nach dem Befinden des Vogels, sondern kündigt auch Kettlers baldigen Tod an. Als Molekularbiologe hat Kettler mit genmanipulierten Kolibakterien experimentiert und einen künstlichen Krankheitserreger entwickelt, der binnen kürzester Zeit ein qualvolles Ende bereitet. Und er hat nicht alle Kulturen seiner Versuchsreihe vernichtet. Jetzt soll Kettler selbst zum Opfer werden. Sprecher: Peter Fricke, Michael Thomas, Eva Garg, Giselheid Hönsch u. a. Regie: Elmar Boensch
13 Jun 2018
138
Share Video

5:02
Die Lebenszeit Gebrüder Grimm Märchen Idee, Inspiration und Umsetzung: Jörg Hermann
27 Aug 2018
132
Share Video

5:37
Vor dem Gesetz von Franz Kafka Hörbuch Hörspiel ( Jörg Hermann )
3 Jun 2018
96
Share Video

24:10
Kurzfassung: Rennfahrer Johns hat bei seinen diversen Autounfällen schon so viele Gliedmaßen verloren, dass er zuletzt nur noch aus Prothesen besteht. Er wird angeklagt, weil er seine Prothesen nicht mehr bezahlen kann. Inhalt: Der Rennfahrer Harry Johns besteht am Ende einer unfallreichen Karriere ausschließlich aus Prothesen. Nach der Implantation eines halben Elektronenhirnes verweigert die andere Hirnhälfte aus Widerstand gegen den Fremdkörper ihre Funktion und muß auch ersetzt werden. Das bleibt nicht ohne Einfluß auf Mr. Johns Sprech- und Denkfähigkeit. Vor Gericht soll nun geklärt werden, wem der solchermaßen entfremdete Körper und Geist gehört. Jener monopolistischen Kybernetik-Company, die den Rennfahrer Stück für Stück rekonstruiert hat, oder noch immer jenem Harry Johns, der einst als Sohn eines Automechanikers geboren wurde. Wo beginnt und wo endet die menschliche Identität?
5 Jun 2018
137
Share Video