Results for: sucht Search Results
Family Filter:
1:32
*******www.partnerliebe.at - Partner Liebe - Liebe und Partnerschaft ... finden Sie den richtigen Partner
7 Jan 2013
232
Share Video

2:33
Kurz vor Kriegsende beschlossen die Staatsoberhäupter von Amerika, Grossbritanien und Russland, Deutschland aufzuteilen. Unter der Führung von der Sowjetunion eigneten sich die kommunistischen Nationen (mit dem Einverständnis der USA und Grossbritanien) die Teile Deutschlands an, die für sie von Interesse waren; die Tschechei beanspruchte das Sudetenland für sich, Polen besetzte Schlesien, Pommern sowie Teile von Brandenburg und Ostpreussen und Russland übernahm den nördlichen Teil Ostpreussens und besetzte eine Hälfte von Deutschland. Dies alles geschah während der Rest von Deutschland, jetzt in Ruinen und ohne Verteidigung, in die Hände der USA und Grossbritanien fiel. Die Sowjetunion verfolgte eine Politik mit dem Ziel, die deutsche Identität in den Provinzen zu zerstören, die ihrer Führung unterlagen oder der ihrer Satellitenstaaten. Als Beispiel für ethnische Säuberung gilt Ostpreussen. Frauen und Kinder fielen Massenvergewaltigungen zum Opfer, Männer wurden hingerichtet oder in Arbeitslager deportiert, historische Gebäude, Wohnhäuser und Bauernhöfe wurde zerstört. Ungefähr 17 Millionen Deutsche wurden aus ehemaligen deutschen Territorien vertrieben, 4 Millionen von ihnen verfroren, verhungerten oder wurden umgebracht bevor sie die Grenzen des Nachkriegsdeutschland erreichten. Die neue bizarre Ostgrenze, die Oder-Neisse Linie (die von der nachfolgenden verräterischen Demokratie ratifiziert wurde) wurde zum Symbol der Zerstörung der deutschen Identität. Wenn man nach einer Erklärung für die heutige Situation Deutschlands sucht, sollte man sich immer dessen bewusst sein, dass die Oder-Neisse Linie keine Grenze ist, sondern ein Strom aus Blut, eine offene Wunde, die nicht heilen wird. - ENGLISH - Shorlty before the war ended the heads of the american, british and russian nations agreed on the dismemberment of Germany. The communist nations under the lead of Soviet Russia (and with the aproval of USA and UK) proceeded to take the spoils of war, Czech acquired the sudetenland, Poland gained Schlesien, Pommern a part of Brandeburg and a part of Ostpreussen, Russia gained northern Ostpreussen and was awarded with the occupation and slavement of half of germany while USA and UK would control the rest of the, now in ruins and defenseless, country. Soviet Russia pursued a policy of destruction of german identity in those provinces that were swallowed by them or its soviet satellites. Ostpreussen was an example of the ethnic cleansing adopted against the germans. Mass rape of children and women was implemented, men were executed or deported to labor camps, historical buildings razed to the ground, houses and farms destroyed. Aproximately 17 million of germans were expelled from former german territories, of wich 4 millions died of cold, starvation or were murdered before reaching the new borders of the post-war germany. The new bizzarre east frontier, the Oder-Neisse linie, (ratified by the subsequent treacherous democracies) became a symbol of the destruction of the german identity. When one wants to find the explanation of the current situation of the vaterland, one must remember that the Oder-Neisse linie is not a frontier, is a river of blood, an open wound that will not heal. -music by Reinhard und Oswald- WWW.NBGER.COM Lukas & Gustav
23 Aug 2007
2580
Share Video

2:08
Im Lehrbuch der Zeugen Jehovas "Die Prophezeiung Jesajas - Licht für alle Menschen, Band 1", Seite 317-318, wird der Ausspruch Jesajas "nicht nach Ägypten um Hilfe zu gehen" von der Wachtturm-Gesellschaft so erklärt: "Christen können heute daraus eine Lehre ziehen. Israel suchte die sichtbare Unterstützung Ägyptens, statt mit der weit wirksameren Unterstützung Jehovas zu rechnen. Christen könnten heute ebenfalls versucht sein, hinsichtlich Sicherheit auf menschliche Einrichtungen und dergleichen zu vertrauen - Bankkonten, gesellschaftliche Stellung, Verbindungen in der Welt - statt auf Jehova." Das Video zeigt, dass sich die Wachtturm-Führung nicht an ihre eigenen Lehren hält. Es stellt die religionspolitische Diplomatie der Watchtower Society / Jehovah's Witnesses des Jahres 2007 im Zusammenhang mit ihren NGOs und den delegierten Zeugen Jehovas bei OSCE, einer Subsidiärorganisation der Vereinten Nationen, dar. Details und Dokumente (auch über andere Jahre) <www.geocities****/wtcleanup> unter POLITIK.
28 Nov 2007
2270
Share Video

1:08
Jetzt mitmachen auf www.vikuiti.tv! Wir suchen originelle, witzige, nachdenkliche, erstaunliche, beeindruckende oder einfach nur wirklich gute Film- und Fotobeiträge zu diesem, bisher viel zu wenig beachteten Thema der Datensicherheit beim mobilen Arbeiten. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und schreiben Sie ein Stück Film-/Fotogeschichte. Vikuiti sucht mutige und neue Ideen nach dem Motto "Entscheiden Sie, wer zuschaut". Als Preise winken z.B. Einkaufsgutscheine, Laptops oder iPods.
13 Dec 2007
1459
Share Video

4:37
Deutschland sucht den Superstar, Nadine Emmelmann
5 Feb 2008
42655
Share Video

1:49
Max sucht in Winklerstadt nach einem Yeti. Nur leider ist der Yeti nicht ganz das, was er sich vorgestellt hat...
30 Jan 2008
483
Share Video

2:08
WALK HARD erzählt die urkomische Geschichte der bewegten ""Auf-und-ab-und-wieder-auf""-Karriere von Musiklegende Dewey Cox (JOHN C. REILLY): Rock'n'Roll ist sein Leben. Er schläft mit 411 Frauen, heiratet dreimal, hat 22 Kinder und 14 Stiefkinder, ist der Star seiner eigenen 1970er Jahre Fernsehshow, zählt von Elvis über die Beatles bis hin zu einem Schimpansen alle möglichen Leute zu seinen Freunden und zieht sich jede Droge rein, die der Menschheit bekannt ist, ehe er versucht, von ihr wieder los zu kommen... Doch trotz allem - oder gerade deswegen?! - wird Cox zu einem nationalen Idol. Hollywoods derzeit heißestes Comedy-Talent hat wieder zugeschlagen: Hit-Produzent und Drehbuchautor Judd Apatow (""Beim ersten Mal"", ""Jungfrau (49), männlich, sucht…"") nimmt diesmal gewohnt treffsicher erfolgreiche Musik-Dramen wie ""Walk the Line"", ""Ray"" und ""The Doors"" aufs Korn. In der Hauptrolle der liebenswerten Satire glänzt Top-Komiker John C. Reilly (""Aviator"", ""Chicago"") als amerikanische Vollblut-Musiklegende. In Nebenrollen sind u.a. die Musiker Jack White (""The White Stripes"") und Eddie Vedder (""Pearl Jam""), sowie Comedystar Jack Black (""Schwer Verliebt"") zu sehen.
27 Feb 2008
567
Share Video

1:59
Deutschland sucht den Superstar- nach wie vor ein Dauerbrenner im TV. Dass man auch ohne Castingshows erfolgreich sein kann, zeigt sich auf der Musikmesse Frankfurt. Viele junge Talente werden von Scouts per Internet entdeckt - so manche/r ist schon via MySpace, YouTube & Co. berühmt geworden. Aber auch die eigene Website ist entscheidend für den Weg nach oben.
12 Mar 2008
663
Share Video

3:35
*******versicherungtest.de -- Hier finden Sie einen Gratis Online Versicherungsrechner, der Ihnen die günstigste Versicherung mit guten Leistungen sucht, die zu Ihnen passt. Außerdem mehr Informationen und den Info-Letter. *******versicherungtest.de
6 Apr 2008
588
Share Video

3:01
Die Hollywoodgöre sucht im Internet einen Sponsor für ihren 22. Geburtstag. Selber fehlt ihr im Moment das nötige Kleingeld für eine fette Party im Hollywood-Style. Hier erfahren Sie, was Ihnen für das Geld geboten wird Links: Hier für Lindsay Lohan spenden: *******www.dizmajiz****/clients/tr/18.html Celebrity Memory: *******entertainment.ivillage****/games/concentration/topics/0,,9c5rhhwd,00.html Violet Hill von Coldplay: *******www***ldplay****/song.html
26 May 2008
528
Share Video

2:35
Die Redaktion sucht den ultimativen EM 2008 Song. Gut gesungen ist halb gewonnen.
9 Feb 2009
654
Share Video

0:50
Das verwöhnte 39-jährige Mama-Söhnchen Brennan (WILL FERRELL) wohnt immer noch zu Hause bei seiner alleinerziehenden Mutter (MARY STEENBURGEN). Und auch der nicht minder verhätschelte 40 Jahre alte Dale (JOHN C. REILLY) lebt immer noch unter dem Dach seines Papas (RICHARD JENKINS). Als sich jedoch die Eltern der beiden verzogenen „Jungs“ ineinander verlieben und heiraten wollen, müssen sich die beiden wohlbehüteten Einzelkinder plötzlich mit unliebsamer Konkurrenz auseinandersetzen: ihrem Stiefbruder! Zwei der besten Komiker Amerikas liefern sich nach ihrem gemeinsamen Auftritt in „Ricky Bobby – König der Rennfahrer“ in dieser turbulenten Nesthocker-Komödie erneut ein Lachtränen treibendes Stelldichein – und schenken sich nichts! "Saturday Night Live"-Star Will Ferrell („Schräger als Fiktion“, "Verliebt in eine Hexe", "Buddy – Der Weihnachtself"), der gemeinsam mit Regisseur Adam McKay auch das Drehbuch schrieb, und der für einen Oscar nominierte John C. Reilly („Chicago", "Aviator", "Gangs of New York", "The Hours", "Walk Hard") sorgen in DIE STIEFBRÜDER dafür, dass das Wort Familie eine ganz neue Bedeutung bekommt. Zumal Erfolgsproduzent Judd Apatow bereits mit „Jungfrau (40), männlich, sucht …“ bewiesen hat, dass er ein Händchen für Geschichten hat, die das Leben schrieb. Kinostart: 11. September 2008 www.stiefbrueder.de
2 Sep 2008
517
Share Video

0:52
Das verwöhnte 39-jährige Mama-Söhnchen Brennan (WILL FERRELL) wohnt immer noch zu Hause bei seiner alleinerziehenden Mutter (MARY STEENBURGEN). Und auch der nicht minder verhätschelte 40 Jahre alte Dale (JOHN C. REILLY) lebt immer noch unter dem Dach seines Papas (RICHARD JENKINS). Als sich jedoch die Eltern der beiden verzogenen „Jungs“ ineinander verlieben und heiraten wollen, müssen sich die beiden wohlbehüteten Einzelkinder plötzlich mit unliebsamer Konkurrenz auseinandersetzen: ihrem Stiefbruder! Zwei der besten Komiker Amerikas liefern sich nach ihrem gemeinsamen Auftritt in „Ricky Bobby – König der Rennfahrer“ in dieser turbulenten Nesthocker-Komödie erneut ein Lachtränen treibendes Stelldichein – und schenken sich nichts! "Saturday Night Live"-Star Will Ferrell („Schräger als Fiktion“, "Verliebt in eine Hexe", "Buddy – Der Weihnachtself"), der gemeinsam mit Regisseur Adam McKay auch das Drehbuch schrieb, und der für einen Oscar nominierte John C. Reilly („Chicago", "Aviator", "Gangs of New York", "The Hours", "Walk Hard") sorgen in DIE STIEFBRÜDER dafür, dass das Wort Familie eine ganz neue Bedeutung bekommt. Zumal Erfolgsproduzent Judd Apatow bereits mit „Jungfrau (40), männlich, sucht …“ bewiesen hat, dass er ein Händchen für Geschichten hat, die das Leben schrieb. Kinostart: 11. September 2008. www.stiefbrueder.de
2 Sep 2008
451
Share Video

0:55
Das verwöhnte 39-jährige Mama-Söhnchen Brennan (WILL FERRELL) wohnt immer noch zu Hause bei seiner alleinerziehenden Mutter (MARY STEENBURGEN). Und auch der nicht minder verhätschelte 40 Jahre alte Dale (JOHN C. REILLY) lebt immer noch unter dem Dach seines Papas (RICHARD JENKINS). Als sich jedoch die Eltern der beiden verzogenen „Jungs“ ineinander verlieben und heiraten wollen, müssen sich die beiden wohlbehüteten Einzelkinder plötzlich mit unliebsamer Konkurrenz auseinandersetzen: ihrem Stiefbruder! Zwei der besten Komiker Amerikas liefern sich nach ihrem gemeinsamen Auftritt in „Ricky Bobby – König der Rennfahrer“ in dieser turbulenten Nesthocker-Komödie erneut ein Lachtränen treibendes Stelldichein – und schenken sich nichts! "Saturday Night Live"-Star Will Ferrell („Schräger als Fiktion“, "Verliebt in eine Hexe", "Buddy – Der Weihnachtself"), der gemeinsam mit Regisseur Adam McKay auch das Drehbuch schrieb, und der für einen Oscar nominierte John C. Reilly („Chicago", "Aviator", "Gangs of New York", "The Hours", "Walk Hard") sorgen in DIE STIEFBRÜDER dafür, dass das Wort Familie eine ganz neue Bedeutung bekommt. Zumal Erfolgsproduzent Judd Apatow bereits mit „Jungfrau (40), männlich, sucht …“ bewiesen hat, dass er ein Händchen für Geschichten hat, die das Leben schrieb. Kinostart: 11. September 2008. www.stiefbrueder.de
2 Sep 2008
416
Share Video

1:15
Das verwöhnte 39-jährige Mama-Söhnchen Brennan (WILL FERRELL) wohnt immer noch zu Hause bei seiner alleinerziehenden Mutter (MARY STEENBURGEN). Und auch der nicht minder verhätschelte 40 Jahre alte Dale (JOHN C. REILLY) lebt immer noch unter dem Dach seines Papas (RICHARD JENKINS). Als sich jedoch die Eltern der beiden verzogenen „Jungs“ ineinander verlieben und heiraten wollen, müssen sich die beiden wohlbehüteten Einzelkinder plötzlich mit unliebsamer Konkurrenz auseinandersetzen: ihrem Stiefbruder! Zwei der besten Komiker Amerikas liefern sich nach ihrem gemeinsamen Auftritt in „Ricky Bobby – König der Rennfahrer“ in dieser turbulenten Nesthocker-Komödie erneut ein Lachtränen treibendes Stelldichein – und schenken sich nichts! "Saturday Night Live"-Star Will Ferrell („Schräger als Fiktion“, "Verliebt in eine Hexe", "Buddy – Der Weihnachtself"), der gemeinsam mit Regisseur Adam McKay auch das Drehbuch schrieb, und der für einen Oscar nominierte John C. Reilly („Chicago", "Aviator", "Gangs of New York", "The Hours", "Walk Hard") sorgen in DIE STIEFBRÜDER dafür, dass das Wort Familie eine ganz neue Bedeutung bekommt. Zumal Erfolgsproduzent Judd Apatow bereits mit „Jungfrau (40), männlich, sucht …“ bewiesen hat, dass er ein Händchen für Geschichten hat, die das Leben schrieb. Kinostart: 11. September 2008. www.stiefbrueder.de
2 Sep 2008
400
Share Video

0:39
Das verwöhnte 39-jährige Mama-Söhnchen Brennan (WILL FERRELL) wohnt immer noch zu Hause bei seiner alleinerziehenden Mutter (MARY STEENBURGEN). Und auch der nicht minder verhätschelte 40 Jahre alte Dale (JOHN C. REILLY) lebt immer noch unter dem Dach seines Papas (RICHARD JENKINS). Als sich jedoch die Eltern der beiden verzogenen „Jungs“ ineinander verlieben und heiraten wollen, müssen sich die beiden wohlbehüteten Einzelkinder plötzlich mit unliebsamer Konkurrenz auseinandersetzen: ihrem Stiefbruder! Zwei der besten Komiker Amerikas liefern sich nach ihrem gemeinsamen Auftritt in „Ricky Bobby – König der Rennfahrer“ in dieser turbulenten Nesthocker-Komödie erneut ein Lachtränen treibendes Stelldichein – und schenken sich nichts! "Saturday Night Live"-Star Will Ferrell („Schräger als Fiktion“, "Verliebt in eine Hexe", "Buddy – Der Weihnachtself"), der gemeinsam mit Regisseur Adam McKay auch das Drehbuch schrieb, und der für einen Oscar nominierte John C. Reilly („Chicago", "Aviator", "Gangs of New York", "The Hours", "Walk Hard") sorgen in DIE STIEFBRÜDER dafür, dass das Wort Familie eine ganz neue Bedeutung bekommt. Zumal Erfolgsproduzent Judd Apatow bereits mit „Jungfrau (40), männlich, sucht …“ bewiesen hat, dass er ein Händchen für Geschichten hat, die das Leben schrieb. Kinostart: 11. September 2008. www.stiefbrueder.de
9 Feb 2009
413
Share Video