Deutsches Gesundheitssystem Hinkt Im Internationalen Vergleich H

  • Share
    Share Video

  • Add
  • More
    Report this video as:
0 0
You have already voted for this video.
MLP Gesundheitsreport: Deutsches Gesundheitssystem hinkt im internationalen Vergleich hinterher Das deutsc...
MLP Gesundheitsreport: Deutsches Gesundheitssystem hinkt im internationalen Vergleich hinterher Das deutsche Gesundheitssystem kommt bei Bürgern und Ärzten insgesamt gut an. Im internationalen Vergleich hinkt es allerdings hinterher, - so das Ergebnis des Gesundheitsreports 2010. Der wurde vom Finanz- und Vermögensberater MLP in Zusammenarbeit mit dem Institut für Demoskopie Allensbach und der Bundesärztekammer vorgestellt. Die repräsentative Studie vergleicht vier Länder: Niederländer, Schweizer und Schweden bewerten ihre Systeme besser als die Deutschen. Bei der Gesundheitsversorgung in Deutschland befürchten die Befragten Leistungskürzungen: 42 Prozent machen sich Sorgen, dass sie nicht die nötigen Behandlungen bekommen, wenn sie krank sind. Auch deshalb sehen die an der Studie beteiligten Meinungsforscher Handlungsbedarf für die Politik. Die Gesundheitsreform von Minister Philipp Rösler reicht nach Ansicht der Befragten nicht: 75 Prozent der Bürger und 93 Prozent der Ärzte glauben nicht, dass diese Reform die Finanzierung des Systems langfristig sicher stellt. Insgesamt sehen die Befragten die aktuelle Gesundheitspolitik kritisch. Aufgrund der Studienergebnisse raten die Herausgeber zu mehr Spielraum für die Versicherten. In Deutschland äußern privat Versicherte eine deutlich höhere Zufriedenheit als gesetzlich Versicherte – gleichzeitig zeigt das Interesse an privaten Zusatzversicherungen einen Trend zu mehr Eigenverantwortung. O-Töne und Statements im Video: Frank Ulrich Montgomery, Vizepräsident der Bundesärztekammer Prof. Renate Köcher, Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie Allensbach Uwe Schroeder-Wildberg, Vorstandsvorsitzender der MLP AG Mehr: www.mlp-gesundheitsreport.de
Categories:
Related